Cookie-Hinweis Smartphone

27.12.2012

Lesemitgliedschaft beenden (entfolgen) oder umstellen zwischen öffentlich und anonym

Ist man lesendes Mitglied eines Blogs, weil man eingeladen wurde und die Einladung, während man in einem Googlekonto angemeldet war, angenommen hat oder weil man ein öffentliches Blog seiner Leseliste hinzugefügt hat, dann ist man dort ein sogenannter Follower.

Follower

Follower = Regelmäßiger Leser, lesendes Mitglied eines Blogs

In einem privaten Blog wird man lesendes Mitglied, wenn man eine Einladung dazu angenommen hat, während man in einem Googlekonto angemeldet war.

In einem öffentlichen Blog wird man lesendes Mitglied, wenn man das in seinem Blogger-Dashboard unter "Leseliste" oder in dem betreffenden Blog im Follower-Gadget unten per Klick auf den Link "Dieser Website beitreten" selbst initiiert hat.

14.12.2012

Link-Codes in Posts

Im Verfassen-Modus des Blogger-Editors kann man eine markierte Webadresse oder Mailadresse bequem mithilfe der "Link"-Schaltfläche und dem darin befindlichen Menü so verlinken, wie man das gern hätte. Der Code wird dann automatisch in den HTML-Modus des Blogger-Editors geschrieben.

Im HTML-Modus, hat man weniger Komfort, dort bietet die "Link"-Schaltfläche weniger Möglichkeiten. Im HTML-Modus kann man aber die Links selbst schreiben, nach den unten stehenden Mustern.

09.12.2012

Post, Seite oder Label zur Startseite machen

Das geht per "Benutzerdefinierte Weiterleitung" zu der man wie folgt kommt:
  • Vom Blog aus:
    Design > Einstellungen > Sucheinstellungen > Fehler und Weiterleitungen > Benutzerdefinierte Weiterleitungen
  • Vom Dashboard aus:
    Blog-Menü (Pfeil) > Einstellungen > Sucheinstellungen > Fehler und Weiterleitungen > Benutzerdefinierte Weiterleitungen

21.11.2012

Größe und Anordnung der Labels in der Wolke

Im Gadget namens "Labels" kann man die Labels, statt als Liste untereinander, auch in einer Wolke anzeigen lassen. Sie stehen dann nebeneinander bis sie durch einen automatischen Zeilenumbruch eine neue Zeile beginnen. Das spart nach unten hin Platz in der Spalte. Leider passt aber das Standard-Design der Wolke und der Labels darin nicht zu jedem Zweck.

20.11.2012

Navigation in Smartphones

Die Navigiermöglichkeiten sind stark eingeschränkt, wenn die mobile Version des Blogs in Smartphones angezeigt wird.

In der Startansicht kann man sich durch sämtliche Posts scrollen, wie man das von der Startseite im klassischen Blog kennt. Ist das Seiten-Gadget aktiviert, gibt es außerdem ein Seiten-Menü.

18.11.2012

Zeichen, die in Labels-Namen nicht funktionieren

Laut aktueller Blogger-Hilfe kann man innerhalb eines Label-Namens nur die folgenden Zeichen nicht nutzen:

&<>@!,

Screenshot vom entsprechenden Hinweis
Kürzlich kam aber - ohne Bekanntgabe - noch das hinzu:

+

Unter Labels, die es im Namen hatten, wurden nun keine Posts mehr angezeigt, obwohl das zuvor funktionierte.

Ob das dauerhaft so bleibt oder wieder geändert wird, ist unklar. Die Einschränkung könnte genauso unangemeldet rückgängig gemacht werden, wie sie entstand.

Weiterführende Links




Ute Ziemes, sg.utez.de, 18.11.2012

16.11.2012

Seine Mitgliedschaft als Autor eines Blogs beenden

Vor Beenden der Mitgliedschaft für Datenschutz sorgen

Erst alle eigenen Posts löschen und alle eigenen Kommentare vollständig löschen, die Persönliches beinhalten bzw. mit der Google-Konto-Signatur unterzeichnet sind.

15.11.2012

Als Autor Posts bearbeiten oder löschen

Die Stelle, an der man Posts sowohl bearbeiten als auch löschen kann, ist die Posts-Liste. In der Posts-Liste werden sämtliche Posts des Blogs aufgeführt. Ein Autor kann aber nur diejenigen Posts bearbeiten oder löschen, die er selbst erstellt hat, die anderen kann er nur ansehen.

Blogger

Hier im Blog steht "Blogger" für das Produkt Blogger, unter dem Google seinen Nutzern anbietet, Blogs einzurichten und zu führen.

Die Webpräsenz dieses Produkts ist http://www.blogger.com. Die Blogs, die man bei Blogger einrichtet, liegen nicht auf blogger.com-Adressen, sondern auf blogspot.com-Adressen.

Verfremdung der Hintergrundfarbe wegkriegen

Manche Blogger-Vorlagen haben in bestimmten Bereichen über der Hintergrundfarbe standardmäßig ein rauchigfarben-transparentes Hintergrundbild liegen, das die eigentliche Hintergrundfarbe verfremdet. Will man in einem entsprechenden Bereich diesen Verfremdungseffekt weg haben, muss man die Wirkung des Bildes deaktivieren.

14.11.2012

Erste, Zweite, Dritte und Vierte Hilfe bei Problemen mit dem Blogger-Blog

Einen professionellen Support gibt es bei Blogger zu den kostenlosen Blogs nicht. Man muss sich mit den Blogger-Hilfe-Seiten, gewissen Grund-Checks, dem Blogger-Hilfe-Forum und/oder mit der Websuche behelfen.

Meta-Tag-Beschreibungen aktivieren und erstellen

Damit in Suchergebnissen, unterhalb des Blog-Titels, der Seiten-Titel und der Posts-Titel und deren Adressen, auch jeweils ein kurzer, den Inhalt beschreibender Text erscheint, muss man "Meta-Tag-Beschreibungen" im Blog aktivieren und sie jeweils im Blog, auf Seiten und auf Posts mit dem Inhalt füllen, der da angezeigt werden soll.

Mehrere Posts mit gleichem Zeitstempel

Gibt man mehreren Posts den gleichen Zeitstempel,
  • dann werden sie nach Reihenfolge ihrer Veröffentlichung sortiert.
  • Aktualisierungen befördern sie innerhalb der Reihe nach oben.
Bei unterschiedlichem Zeitstempel bliebe die Reihenfolge bei Aktualisierungen gleich.

Problem


Problemlos ist der gleiche Zeitstempel aber nur in der Blog-Archiv-Reihenfolge, habe ich mittlerweile entdeckt. Bei Aufruf von Posts zu einem bestimmten Label wird nur einer der Posts angezeigt, die einen gleichen Zeitstempel haben. Man sollte daher darauf achten, dass Posts niemals gleiche Zeitstempel haben, sondern sie mindestens um eine Minute auseinander liegen.


Ute Ziemes, sg.utez.de, 14.11.2012, Änderungen: 14.01.2013, 03.05.2014

Post an beliebiger Stelle der Zeitschiene einsortieren

Sowohl bei einer (Erst-)Veröffentlichung als auch bei einer Aktualisierung kann ein beliebiger Zeitpunkt eingestellt werden.
Dazu rechts neben dem Editor unter "Post-Einstellungen" > "Planen" > "Datum und Uhrzeit einstellen" markieren und den beliebigen Zeitpunkt einstellen, zu dem der Post veröffentlicht werden soll. Darunter auf "Fertig" klicken und dann oberhalb des Editors auf "Veröffentlichen" bzw. "Aktualisieren" klicken.

Will man einen Post in der Zukunft einsortieren, ihn aber sofort und nicht erst dann veröffentlichen, muss man ihn jedoch erst sofort oder in die Vergangenheit veröffentlichen, dann nochmal öffnen und dann das Zukunftsdatum eingeben und per "Aktualisieren" speichern.

13.11.2012

Post erst später veröffentlichen lassen

Einen Post erstellen oder einen Entwurf fertigstellen und rechts neben dem Editor unter "Post-Einstellungen" > "Planen" > "Datum und Uhrzeit einstellen" markieren und den Zeitpunkt einstellen, zu dem der Post veröffentlicht werden soll. Darunter auf "Fertig" klicken und dann oberhalb des Editors auf "Veröffentlichen" klicken.

Der Post erscheint nun in der Posts-Liste als "Geplant" und wird erst zu dem geplanten Zeitpunkt automatisch im Blog veröffentlicht werden.

Hat man zwischendurch schon mal versehentlich auf "Veröffentlichen" geklickt, dann muss der Post erst zurück auf "Entwurf" gestellt werden, damit seine Veröffentlichung bis zu dem angegebenen Zeitpunkt zurückgehalten wird und er nicht - in der Zukunft einsortiert - sofort veröffentlicht wird.

Ute Ziemes, sg.utez.de, 13.11.2012

Post langfristig an erste Stelle setzen

Folgende Schritte sind nacheinander auszuführen:

  1. Einen bereits veröffentlichten Post für eine Bearbeitung öffnen.
  2. Dort rechts unter "Post-Einstellungen" > "Planen" > "Datum und Uhrzeit einstellen" einen Zeitpunkt einstellen, der sehr weit und weiter als alle anderen in der Zukunft liegt und dann dort auf "Fertig" klicken.
  3. Schließlich noch oberhalb des Editors auf "Aktualisieren" klicken.

Effekt:

Der Post bleibt nun bis zu diesem Zeitpunkt an erster Stelle stehen und wird erst von Posts überholt werden, die ab dann automatisch oder in diese Zukunft geplant veröffentlicht werden.

Das muss man bedenken:

  • Wer das Gadget "Blog-Archiv" nutzt, der hat dann dort zuoberst diesen Post unter dem Zukunftsdatum stehen.

Ute Ziemes, sg.utez.de, 13.11.2012

11.11.2012

Lese-Einladung zu privatem Blog annehmen

Wenn man eine Lese-Einladung zu einem privaten Blog bekommt, sollte man das Folgende wissen, damit die Annahme der Einladung erfolgreich und wie vorgesehen verläuft. - Hat der erste Annahmeversuch einer Einladung nicht geklappt, muss man um eine neue Einladung bitten und dann eben das Folgende beachten.

Leser in ein privates Blog einladen

Man kann in ein privates Blog Leser einladen.

Wenn diese ein Google-Konto haben, dann können sie nach der Annahme der Einladung dauerhaft Leser sein, weil sie sich nach der Annahme der Einladung in das geschlossene Blog anmelden können. Wenn sie kein Google-Konto haben, dann können sie nach der Annahme der Einladung 30 Tage ihren Link zum Probelesen - ohne Anmeldung - nutzen.

Fertiger Link zum Probelesen im privaten Blog

Will man jemandem nur vorübergehend Lesezugriff auf ein privates Blog ermöglichen, dann ist das Folgende die sicherste und unkomplizierteste Methode dafür.

Privates Blog

Man kann sein Blog auf Nicht-Öffentlich und dabei auf mehr oder weniger Privat stellen und so nur sich selbst oder bestimmten Leuten Zutritt gewähren. Inwieweit das Blog tatsächlich im privaten Rahmen bleibt, hängt stark von der Vertrauenswürdigkeit der beteiligten Personen ab.

Blog vollständig entfernen

Vor der Löschung sollte man folgendes prüfen:

Es gibt Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Screenshots von Webseiten zu machen oder sogar das HTML zu kopieren und in einem allgemeinen Webarchiv zu speichern und zugänglich zu machen. Und es gibt Webseiten, die Analyseergebnisse für Webpräsenzen auf Abruf erstellen und veröffentlichen. Es macht Sinn, das Web daraufhin zu durchsuchen, ob es da sowas von seinem Blog, das man löschen will, gibt, in dem etwas gespeichert ist, das auch aus dem Web verschwinden soll; denn das kann man nur bewirken, solange man noch Besitzer der entsprechenden Webadresse ist. Das muss man also vor der Bloglöschung klären. Wie man die dortige Erfassung löschen kann, steht auf den entsprechenden Seiten selbst erklärt.

Das Blog nicht zu oberflächlich und hastig löschen

Wenn man ein Blog falsch löscht, bleibt das Blog oder bleiben Inhalte davon ewig im Web stehen. Man sollte immer erst alle Inhalte löschen und erst final das ganze Blog. Auf keinen Fall sollte man einfach nur das Google-Konto löschen, unter dem man das entsprechende Blog betreibt; denn dann bleibt das Blog stehen, man kommt aber nie mehr an das Blog ran, um seine Inhalte und es selbst doch noch korrekt zu löschen.

Blog bearbeiten ohne Navbar und Stift

Problem:

Falls keine Navbar angezeigt wird, weil man unter Design > Layout > Navbar > "Aus" gewählt hat oder weil ein Fehler aufgetreten ist, hat man von der Blogansicht aus keine direkte Möglichkeit mehr, das Blog zu gestalten oder Artikel zu posten. Denn es gibt dann die Links "Neuer Post" und "Design" nicht mehr und an den Gadgets werden die verlinkten Stifte nicht mehr angezeigt.

07.11.2012

Mit dem Blogger-Editor Fremdformate entfernen

Hat man einen Text in einem Schreibprogramm, wie Word oder Write oder ähnlichem geschrieben, dann ist er, ohne, dass man das sieht, mit Formatierungen behaftet. Kopiert man einen solchen Text in den Verfassen-Modus des Blogger-Editors, dann werden die Format-Kommandos im Hintergrund in den HTML-Modus geschrieben. Blogger kann diese fremden Formate jedoch nicht richtig interpretieren. In der Folge erhält man ggf. einen chaotischen, nicht mehr gestaltbaren Post, der sogar das ganze Blog beeinträchtigen kann. Deshalb sollte man fremdformatierten Text niemals in den Verfassen-Modus des Blogger-Editors kopieren.

Hinweise zum Blogger-Editor im Verfassen-Modus

Anfänglich hält man den Blogger-Editor für einen "What You See Is What You Get"-Editor. Das kann er aber allein deshalb nicht sein, weil er nie in den Maßen angezeigt wird, die die individuelle Post-Breite hat (die ist bei jedem unterschiedlich) und ggf. auch nicht mit der Schriftart, die man im Blog nutzt.

Mit der Zeit hat man das Gefühl, dass er ein "What You See Is What Is Inside, Not The Layout. - So Try It Oftener!"-Editor ist.

Letztlich tun wir ihm aber einfach nur so lange Unrecht, bis wir verstanden haben, wie er funktioniert und das bei unseren Einträgen berücksichtigen.

Anleitung: Label umbenennen

Will man ein Label in vielen Posts umbenennen, kann man das unter Design > Posts, also in der Posts-Liste. Die folgenden Schritte sind in der angegebenen Reihenfolge zu machen:

06.11.2012

Labels per Posts-Liste verwalten

Die Posts-Liste erreicht man auf zwei möglichen Wegen:
  1. Blog: Design > Posts
  2. Dashboard: Posts-Symbol oder Pfeil neben dem Blog > Posts
Wichtig bei der Labels-Verwaltung mittels Posts-Liste ist, zu wissen, wie sie funktioniert, ansonsten kann man fatale Fehler machen, deren Auswirkungen man gerne für eine Funktionsstörung hält, die es aber nicht ist.

Folgekommentare abonnieren

Wer einen Kommentar schreibt, während er in einem Google-Konto angemeldet ist und eingestellt hat, seinen Kommentar damit zu signieren, der kann in der Regel selbst anfordern, dass er Folgekommentare zugeschickt bekommen soll.

Kommentare: Anzeige der Profilbilder unterdrücken

Will man nicht, dass die Profilbilder bei den Kommentaren angezeigt werden, kann man das realisieren, indem man den folgenden Code unter Design > Vorlage > Anpassen > Erweitert > CSS hinzufügen/Add CSS einstellt:

.avatar-image-container { display:none; }

Das verhindert nur, dass die Bilder im Blog angezeigt werden. Sie stehen dennoch im Quelltext, werden geladen und können über die Medieninformationen des Browsers dort auch angezeigt werden.

Ehemals gab es die Deaktivierung der Anzeige der Bilder bloggerseits als Einstellmöglichkeit. Vielleicht kommt das nochmal, derzeit kann man das aber nur behelfsweise selbst, wie hier, regeln.

Ute Ziemes, sg.utez.de, 06.11.2012

Hintergrundfarbe für Kommentare

Eine Hintergrundfarbe für Kommentare zu bestimmen, kann man mithilfe eines CSS-Kommandos realisieren, das man einstellt unter

Design > Vorlage > Anpassen > Erweitert > CSS hinzufügen

Anzeige der Titel des nächst neueren und nächst älteren Post

Auf http://bloggerlatein.blogspot.com/2012/04/statt-neuere-posts-und-altere-posts.html wird ein Scriptcode bereitgestellt, den man in ein HTML-Gadget kopieren kann und der bewirkt, dass in der Navigation unterhalb von Posts und bei Umbrüchen auf Labelseiten statt "Neuere Posts" und "Ältere Posts" Pfeile und der nächst neuere und nächst ältere Post-Titel angezeigt werden.

Dennoch bleibt ersichtlich, dass es um neuere und ältere Posts geht; erstens, weil die Titel leicht verzögert angezeigt werden und zuvor kurz der übliche Link-Text dort erscheint und zweitens, weil ein Tool-Tip, ein kleiner Infokasten angezeigt wird, in dem "Neuerer Post" bzw. "Älterer Post" steht, wenn man mit der Mouse über den Link fährt.

Navigation: "nach oben"

Damit Leser auf längeren Seiten bequem wieder nach oben kommen können, kann man ein Script, das im Web frei zur Verfügung gestellt ist und vielfach erfolgreich und ohne Nebenwirkungen eingesetzt wird, in ein HTML/JavaScript-Gadget einsetzen.

Das verlinkte Feld, das es generiert, erscheint dann nicht an der Stelle, wo man das Gadget positioniert hat, sondern wird an der unteren rechten Ecke angezeigt. Und zwar erst dann, wenn man über einen gewissen Punkt der Seite hinaus gescrollt hat.

Beim Bearbeiten des HTML bedenken

Seine eigenen Fähigkeiten realistisch einschätzen und berücksichtigen


Unter "HTML bearbeiten" findet man
  • HTML5-Code (spezielle Google-Variante)
  • CSS3-Code
  • Script-Code
Sich mit diesen Sprachen so weit auszukennen, dass man erkennt, wo etwas anfängt und wo es aufhört, wozu es da ist, was es bewirkt und wie es mit anderen Teilen zusammenhängt, ist eine gute Voraussetzung, wenn man unter "HTML bearbeiten" am HTML etwas ändern will. Wer sich damit jedoch nicht auskennt, sollte da möglichst die Finger von lassen. Will man etwas unbedingt realisieren, wozu man darauf aber zugreifen muss, dann sollte man als Laie darauf achten, dass man nur Änderungen vornimmt, deren Erfolg nachweislich getestet ist und zu denen es gute Anleitungen gibt.

05.11.2012

Blogger-Profil

Das Blogger-Profil erreicht man über die Blogger-Oberfläche (administrative Bereiche des Blogs und Blogger-Accounts). Der Link zum Blogger-Profil befindet sich ganz oben rechts neben dem Namen hinter dem Pfeil. Im Blogger-Profil kann man einige Angaben machen. Die wichtigste und einzig zwingend notwendige ist der Name, unter dem man bei Blogger erscheint, mit dem also Posts und Kommentare unterschrieben werden (Anzeigename). Den hat man beim Aktivieren des Produkts "Blogger" schon angegeben, man kann ihn im Blogger-Profil aber jederzeit ändern.

Das Blogger-Profil und der Anzeigename gelten für alle Blogger-Aktivitäten unterhalb dieses Google-Kontos. Will man in einem Blog mit anderem Namen erscheinen, braucht man dafür ein anderes Google-Konto, um ein anderes Blogger-Profil erstellen zu können.

Das Blogger-Profil muss man nicht veröffentlichen, wenn man zum Beispiel lieber ein Impressum online stellt.

Ute Ziemes, sg.utez.de,

Blogger-Dashboard

Dashboard = Armaturenbrett

Das Blogger-Dashboard ist die Einstiegsseite des Google-Produkts Blogger. Man erreicht es über www.blogger.com. Dort sind alle Blogs gelistet, die man in dem Account betreibt.

Auf ihm befindet sich das Folgende:
  • Link zum Blogger-Profil
  • Link zu Einstellungen des zugehörigen Googlekontos
  • Links zu Blogger-Optionen
  • Link, um ein weiteres Blog zu erstellen (100 sind möglich)
  • Liste der Blogs, in denen man schreibt - mit Zugangslinks
  • Liste der Blogs, in denen man liest - mit Zugangslinks
  • Blogger-News (Buzz = Gemurmel, Stimmengewirr)

Auch den administrativen Bereich eines einzelnen Blog kann man Dashboard nennen. Anstelle von Dashboard , kann man die Bereiche aber auch Blogger-Oberfläche nennen. Dieser Begriff wurde vor allem verwendet, als die Organisation und das Design der Bereiche vor wenigen Jahren deutlich geändert wurde. Man sprach dann von der alten und der neuen Blogger-Oberfläche.

Ute Ziemes, sg.utez.de, 05.11.2012, Ergänzungen: 22.12.2013,, 25.03.2014

Blogger-Oberfläche

Damit sind sämtliche Funktionsseiten gemeint, mit deren Hilfe man als Admin oder Autor Blogger nutzt und Blogs einrichtet und pflegt. Die Blogger-Oberfläche besteht aus...

Blog

Blog (das Blog, auch zulässig: der Blog) ist die Abkürzung von Weblog (gesprochen: Web-Log), zu deutsch: Internet-Logbuch.

Weiterführende Links


Ute Ziemes, sg.utez.de, 05.11.2012

Google-Konto

Google Konten ist ein zentrales Anmeldesystem, das Ihnen den Zugriff auf [...] Produkte bietet [...] Der Nutzername für Ihr Konto entspricht der E-Mail-Adresse, die Sie zum Erstellen Ihres Google-Kontos verwendet haben. Falls Sie Gmail nutzen, melden Sie sich mit Ihrem Gmail-Nutzernamen an. [...] (Quelle: Google-Konten-Hilfe: Grundlegendes zu Google-Konten)

Besondere Hilfen für mein Blog

An folgenden Stellen habe ich Hilfen gefunden, die zusätzlich zu meinen eigenen Leistungen und denen Bloggers und des Vorlagenentwicklers besonders wichtig für das Blog waren und sind:

  1. Newer-Older-Link-Titel-Script von Bloggerlatein
  2. Nach-Oben-Script von Dynamicdrive modifiziert von Helperblogger
  3. Codezeile für die Kommentaranzahlanzeige von Bloggerlatein
  4. Codeschnipsel-Löschhinweis für Weiterlesen-Sprungziel-Änderung von 5202
  5. Hinweise zur benutzerdefinierten Nutzung der Mobilversion des Blogs von Blogger Developers Network Web | Mobil
  6. Das Suche-Formular, das ich in der Navbarblende nutze, wurde vermutlich erstmals von http://phydeaux3.blogspot.com veröffentlicht (Blog heute geschlossen), danach von http://beautifulbeta.blogspot.de (heute ohne Angebot des Codes) und danach von Blogger Buster Web | Mobil, wo man es derzeit noch findet und ich es herhabe.
  7. Ausgangscode für das Akkordeon-Info-Menü auf meiner Seite "Nutzungsanleitung" von Windroidclub Web | Mobil

  • An der Stelle will ich auch die Webentwickler-Tools in den Browsern Firefox (dort besonders!) und Chrome preisen; denn ohne die würde ich so gut wie nie wissen, welche Style-Kommandos für eine bestimmte Stelle gelten und welche Verschachtelungen da wirken.
  • Das Tool Rainbow, das ich in Verbindung mit dem Firefox nutze, gibt dem Arbeiten mit Farbcodes enorm viel Sicherheit und beschleunigt es sehr.
  • Um zu sehen, wie die Mobilversion des Blogs auf verschiedenen Smartphones aussieht, ist der Opera Mobile Emulator sehr hilfreich, der einem das am PC anzeigt.


Ute Ziemes, sg.utez.de, 16.02.2014

Ausgesuchte Seiten bei Google


Google-Konto




Blogger


  • Blogger-Hilfe
  • Blogger-Hilfe-Forum Englisch
    Seit 28.07.2014 sind viele sprachspezifische Hilfeforen geschlossen und ist das englische Hilfeforum das Hilfeforum für fast alle Sprachgebiete. Geblieben sind von ehemals 12 sprachspezifischen Hilfeforen nur 3, neben dem englischen, auch das spanische und das portugiesische Blogger-Hilfeforum. Letzteres plakatiert das auf seiner Startseite passend:
    Schild mit der Aufschrift "Come in We're OPEN"
    Man ist es im englischen Forum aber gewöhnt, dass alle Welt radebrechend seine Fragen stellt. Neuerdings gibt es da neben den vielen Moderatoren und der besonderen Nähe zum angestellten Blogger-Team, auch sowas wie Honorarkräfte, die nicht zuletzt eine positive Atmosphäre kultivieren. Wer nicht gut Englisch kann, kann den Google-Übersetzer (Translater) nutzen, um seine Frage vorzubereiten. Je einfacher die Sätze gestrickt sind, umso treffender kann er übersetzen. Gibt man da komplizierte Sätze ein, wird die Aussage leicht ins Gegenteil übersetzt oder einfach nur in Nonsens. Grammatik ist bei kurzen Sätzen nicht so wichtig, aber die signalgebenden Begriffe sollten stimmen. Man muss auch bedenken, dass da nicht nur englischsprachige Personen antworten, sondern auch solche, die ggf. wiederum in ihre Sprache übersetzen lassen. - Man kann auch auf Deutsch seine Frage stellen. In dem Fall werden Moderatoren des ehemaligen deutschen Forums antworten, so sie denn gerade mitlesen. Aber auch andere können darauf antworten und können dafür einfachere Sätze besser gebrauchen. Für die Beitragsinhalte ist ein Translater integriert, der auf Klick übersetzt. Ich rate aber, vorher in einem separaten Übersetzer zu testen, wie das übersetzt werden wird, was man mitteilen will.
  • Blogger-Hilfe-Forum Englisch - speziell die Abteilung "Something is broken"
    In der Abteilung des Forums findet man als erstes eine eventuelle Lösung oder Zwischenlösung für offizielle Fehler. Hier werden die Fehler auch als erstes bekannt.
  • draft.blogger.com
    Blogger-Dashboard im Entwurfs-Status. Von hier aus kann man die Blogger-Oberfläche alternativ nutzen. Hier sind offizielle Fehler zuweilen schon behoben, die unter blogger.com noch bestehen.
  • Probleme beim Arbeiten mit dem Blogger-Editor
    Beitrag im deutschen Hilfe-Forum mit Link zu einem Nutzer-Video in Englisch.
  • Blogger-Hilfe: Dynamische Ansichten
  • Google-Video: "Blogger Dynamic Views"
    Die diversen Ansichten kennenlernen, indem man dabei zuschaut, wie sich jemand durch die Dynamischen Ansichten eines Blogs klickt.


Von Blogger eingestampft:
Um das in Erinnerung zu behalten, was es mal gab, aber nicht mehr gibt.
  • Bekannte Probleme Das Blog wurde nach Sommer 2013 nicht weitergeführt.
  • Blogger-Hilfe-Forum Deutsch Das Forum ist seit 28.07.2014 für neue Fragen geschlossen. Altes kann darin bis Ende des Jahres noch gelesen werden. Allerdings ohne interne Suchfunktion, wie ich jetzt gesehen habe. Wie doof ist das denn?
    Es wurden insgesamt 9 von 12 Foren geschlossen, in folgenden Sprachen: Arabisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Türkisch.


Picasa-Webalben




Drive/Docs




Alle Google-Produkte




Ute Ziemes, sg.utez.de,

Google+-Community als nicht-offizielles Blogger-Hilfeforum

Das ehemalige "Blogspot Dach" heißt jetzt "Blogger-Hilfeforum".

Diese Google+-Cummunity, die für alle offen ist und sich zu Blogger-Fragen austauscht, gegenseitig Hilfe leistet oder Anregungen bietet, besteht schon eine ganze Weile.

Nachdem Blogger das offizielle deutschsprachige Blogger-Hilfeforum kürzlich geschlossen hat, war der Begriff "Blogger-Hilfeforum" im Zusammenhang mit einem speziell deutschsprachigen Angebot freigeworden. Aufgrund der Größe der Community, ihrer regen Aktivität und der Tatsache, dass es kein anderes vergleichbares Angebot im deutschen Sprachraum zu dem Thema gibt, ist der Namenswechsel angemessen. Zudem ist er hilfreich; denn wer sucht schon nach einem Dach, wenn er Hilfe braucht oder sich austauschen will?

Adresse: https://plus.google.com/communities/110908772045475990831
Lesen kann dort jeder. Will man darin schreiben, muss man der Community mit einem Google+-Profil oder einer Google+-Seite beitreten.

Eine Google+-Community ist allerdings eigentlich kein Forum im klassischen Sinne. Es ist eher ein Chat mit längerer Beitragsanzeige. Von älteren Beiträgen kann man kaum profitieren. Es geht fast ausschließlich um die Kommunikation in der Gegenwart. Andererseits werden Foren häufig auch nicht anders genutzt und vor allem nicht anders geführt. Dennoch hat man da eine bessere Themenübersicht. Google+ zeigt hauptsächlich Namen von Leuten.

Wer aber viel in solchen Communities unterwegs ist, wird sicher keine andere Orientierunghöhe erwarten und auch alle vorhandenen Möglichkeiten schnell nutzen können.

Das dortige Feld "Community suchen" ist übrigens eine interne Suche und keine Suche nach einer Community, müsste also eigentlich heißen "In der Community suchen" oder "Intern suchen".

Weiterführende Links



Ute Ziemes, sg.utez.de,

HTML und CSS



Border-Radius




Box-Shadow




Text-Shadow




Ute Ziemes, sg.utez.de, 04.11.2012

Farbe

Mein geliebter Farbschema-Designer ist leider offline gegangen. Der war sooo toll. Alles andere ist nichts im Vergleich mit ihm. Nun gut, nun muss ich also ohne ihn auskommen. Ich empfehle hier einen, bei dem man zwar nicht sehr viele Möglichkeiten hat, der einem aber zumindest hübsche Farbkombinationen anzeigt und nicht potthässliche, wie das eine Fülle von Designern machen.Und dann noch einen, bei dem man mit allerhand Einstellungsveränderungen zu einem guten Ergebnis kommen kann.
  • THE MAN IN BLUE
    Ausgehend von einem Farbcode kann man sich dazu passende Farben anzeigen lassen. 
  • Color Scheme Designer
    Bei ihm kommen dann hübsche Farben zum Vorschein, wenn man die Grundeinstellungen verstellt. Englischkenntnisse und Zeit zum Ausprobieren sind nötig.
  • Farbermittlung Rainbow, FireFox-Add-On
    Damit kann man sich zu jeder Farbe, die man auf einer Internetseite sieht, den Farb-Code anzeigen lassen.
  • Farbumrechner Zanat
    Wenn man wissen muss, welcher Farbcode mit # ein bestimmter Farbcode mit rgb(...) ist oder umgekehrt, dann ist man hier richtig. 
  • HEX 2 RGB(A)
    Hier kann man HEX-Codes (#) in RGB (rgb) und RGBA (rgb mit Transparenzwert) umwandeln.

Ute Ziemes, sg.utez.de, 04.11.2012, Änderungen: 25.04.2013, 20.05.2013, 16.06.2013

Schriftgröße


Ute Ziemes, sg.utez.de,

Sonderzeichen


Ute Ziemes, sg.utez.de, 04.11.2012

Bildbearbeitung


Ute Ziemes, sg.utez.de, 04.11.2012

Urheberrecht


Ute Ziemes, sg.utez.de, 04.11.2012

Domains


Ute Ziemes, sg.utez.de, 04.11.2012

04.11.2012

Liste: Abstände

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "Abstände"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Navbar-Platzhalter in mobiler Layout-Vorlage entfernen
    Web    Mobil
  • Abstände zwischen den Gadgets in der Sidebar
    Web  Mobil
  • Vorlage Fantastisch: Seiten-Tabs über mehrere Zeilen passend gestalten
    Web  Mobil
  • DynAn: Flipcard-Karten-Rückseiten-Layout ändern
    Web  Mobil


Liste: Autoren

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "Autoren"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Als Autor Posts bearbeiten oder löschen
    Web  Mobil
  • Seine Mitgliedschaft als Autor eines Blogs beenden
    Web  Mobil
  • Autor-Icon an Kommentaren austauschen
    Web  Mobil


Liste: Begriffe

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "Begriffe"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.



Liste: BenutzerdefinierteDomain

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "BenutzerdefinierteDomain"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Bei Hosteurope registrierte Domain für sein Blog nutzen
    Web  Mobil
  • Bei United Domains registrierte Domain für sein Blog nutzen
    Web  Mobil
  • Zweiten CNAME erneut angezeigt bekommen
    Web  Mobil


Liste: Bilder

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "Bilder"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Änderung der Bild-Position über Bildmenübalken nach erster Speicherung derzeit nicht möglich (19.12.2015)
    Web    Mobil

  • Speicher für hochgeladene Bilder
    Web    Mobil
  • Bilderverwaltung vom Blog aus über sein Googlekonto erreichen
    Web    Mobil
  • Anonymes Google+ Profil einrichten, um die Bildoptimierung zu deaktivieren
    Web    Mobil
  • Googles Bild-Optimierung je nach Dateityp
    Web    Mobil
  • Verändertes Bild im Blog entdeckt?
    Web    Mobil


  • Lightbox umgestalten
    Web    Mobil

  • Hintergrundbild an Displaygröße anpassen
    Web    Mobil


  • Hinweise zum Blogger-Editor im Verfassen-Modus
    Web    Mobil
  • Codes von Bildern mit und ohne Bildunterschrift
    Web    Mobil
  • Bilder ohne Bildunterschrift automatisch auf Postbreite skalieren
    Web    Mobil
  • Bilder auf gewünschte Bild-Breite skalieren
    Web    Mobil


  • Autor-Icon an Kommentaren austauschen
    Web    Mobil
  • Kommentare: Anzeige der Profilbilder unterdrücken
    Web    Mobil
  • Kommentare: Anzeige von Profilbild-Platzhaltern unterdrücken
    Web    Mobil


  • Vorlage Awesome - Variante Groovy: Ändern der Hintergrundfarbe des Date-Header
    Web    Mobil


  • Image-Gadget: Titel ausblenden
    Web    Mobil


  • DynAn: Neue Image-Gadget-Anzeige aufhellen
    Web    Mobil
  • DynAn: Bildschatten und Bildschrumpfung deaktivieren
    Web  Mobil
  • DynAn: Snapshot-Karten: Rahmen- und Schatten-Farben ändern
    Web  Mobil
  • (DynAn:) Bilder mit Skaliereffekt
    Web  Mobil
  • (DynAn:) Welche Bilder für Feed genutzt werden
    Web  Mobil
  • DynAn: Vorschaubild zum YouTube-Video ermöglichen oder verhindern
    Web  Mobil
  • Auch DynAn: Bilder ohne Bildunterschrift automatisch auf Postbreite skalieren
    Web    Mobil


Bilder nebeneinander stellen

Bilder ohne Bildunterschrift und Bilder mit Bildunterschrift
  • Bilder schnell und korrekt nebeneinander stellen
    Web  Mobil
Bilder ohne Bildunterschrift
  • Bilder nebeneinander stellen - schnellste Methode
    Web  Mobil

Je nachdem, was man im Editor unter Post-Einstellungen > Optionen > Zeilenumbrüche eingestellt hat, <br> oder Eingabe, sehen zumindest die Code-Beispiele unterschiedlich aus. Deshalb habe ich die beiden folgenden, ausführlichen Posts je zweimal geschrieben und jeweils mit den passenden Code-Beispielen ausgestattet.

  • Bilder nebeneinander per DIV-entfernen (br)
    Web  Mobil
  • Bilder nebeneinander per DIV-Entfernen (Eingabe)
    Web  Mobil

  • Bilder nebeneinander ziehen (br)
    Web  Mobil
  • Bilder nebeneinander ziehen (Eingabe)
    Web  Mobil
Bilder mit Bildunterschrift
  • Bilder mit Bildunterschrift zentriert nebeneinander stellen
    Web  Mobil
  • Zwei Bilder mit einer gemeinsamen Bildunterschrift
    Web  Mobil


Liste: BloggerDashboard

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "BloggerDashboard"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Blogger-Dashboard
    Web  Mobil
  • Blog bearbeiten ohne Navbar und Stift
    Web  Mobil
  • Follower blockieren
    Web  Mobil
  • Draft - Der offiziellen Blogger-Oberfläche stets eine Nase voraus
    Web  Mobil
  • trbidi-Eintrag stoppen
    Web    Mobil


Liste: BloggerEditor

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "Editor"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Änderung der Bild-Position über Bildmenübalken nach erster Speicherung derzeit nicht möglich (19.12.2015)
    Web    Mobil

  • Hinweise zum Blogger-Editor im Verfassen-Modus
    Web  Mobil
  • Mit dem Blogger-Editor Fremdformate entfernen
    Web  Mobil
  • Schrift-Gestaltung in Posts und auf Seiten
    Web  Mobil
  • Link-Codes in Posts
    Web  Mobil
  • Verändertes Bild im Blog entdeckt?
    Web  Mobil
  • trbidi-Eintrag stoppen
    Web    Mobil


Liste: BloggerOberfläche

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "BloggerOberfläche"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Blogger-Oberfläche
    Web  Mobil
  • Meta-Tag-Beschreibungen aktivieren und erstellen
    Web  Mobil
  • Bei Hosteurope registrierte Domain für sein Blog nutzen
    Web  Mobil
  • Bei United Domains registrierte Domain für sein Blog nutzen
    Web  Mobil
  • Draft - Der offiziellen Blogger-Oberfläche stets eine Nase voraus
    Web  Mobil
  • DynAn: Ansichtsaufruf ausgeblendeter Ansichten weiterleiten
    Web  Mobil
  • Weiterleitung gelöschter Adressen auf neue
    Web  Mobil


Liste: BloggerVorlagendesigner

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "BloggerVorlagendesigner"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.

  • Blogger-Vorlagendesigner
    Web    Mobil
  • Liste: CSShinzufügen
    Web    Mobil
  • Anker: Allgemeines zu Einträgen unter "CSS hinzufügen"
    Web    Mobil
  • Unter "CSS hinzufügen" den Überblick bewahren
    Web    Mobil
  • Schrift-Gestaltung in Posts und auf Seiten
    Web    Mobil

  • Mehr Einstellmöglichkeiten für die Blog-Beschreibung ermöglichen
    Web    Mobil
  • Vorlage Bildfenster: Gradient tauschen oder deaktivieren
    Web    Mobil
  • Vorlage Fantastisch: Linien umfärben oder entfernen
    Web    Mobil

  • DynAn: Änderung der Startansicht löscht Design
    Web    Mobil
  • DynAn: Vorlagendesigner schwerfälliger
    Web    Mobil


Liste: Code

Folgend sind alle Titel der Posts mit dem Label "Code"  Web  Mobil  gelistet und verlinkt.


  • Blogger-Vorlagendesigner
    Web    Mobil
  • Unter "CSS hinzufügen" den Überblick bewahren
    Web    Mobil
  • Link in Label-Überschriften ausblenden
    Web    Mobil
  • Anzeige der Titel des nächst neueren und nächst älteren Post
    Web    Mobil
  • Navigation: "nach oben"
    Web    Mobil
  • Nach-oben-Link ohne Script
    Web    Mobil
  • Abonnieren: Der Standard und eigene Links
    Web    Mobil

Cookie-Hinweis

  • Farben des Cookie-Hinweises ändern
    Web    Mobil
  • Inhalt des Cookie-Hinweises ändern
    Web    Mobil
  • Einblendung des Cookie-Hinweises verhindern
    Web    Mobil

Navbar

  • Abschnitt "navbar" unter "Layout" anzeigen lassen
    Web    Mobil
  • Navbar-Platzhalter in mobiler Layout-Vorlage entfernen
    Web    Mobil
  • Blende auf linke Hälfte der Navbar legen
    Web    Mobil

Posts, Seiten

  • Inhalte in der Mobilversion anders anzeigen lassen
    Web    Mobil
  • Einzelnen Post-Abschnitt per Klick einblenden und wieder ausblenden
    Web    Mobil
  • Einzelne Post-Titel individuell gestalten
    Web    Mobil
  • Einzelnen Post-Hintergrund individuell färben
    Web    Mobil
  • Unterstrich bei Links entfernen
    Web    Mobil
  • Schrift-Gestaltung in Posts und auf Seiten
    Web    Mobil
  • Jump Break: Post-Ausschnitt mit Weiterlese-Link
    Web    Mobil
  • Jump-Break-Sprungziel ändern ⇐ 04/2013 aktualisierte Version
    Web    Mobil
  • Navigation innerhalb eines Post oder einer Seite
    Web    Mobil
  • Link-Codes in Posts
    Web    Mobil

Kommentare

  • Anzahl der Kommentare anzeigen lassen ⇐ 04/2013 aktualisierte Version
    Web    Mobil
  • Hintergrundfarbe für Kommentare
    Web    Mobil
  • Kommentare: Anzeige der Profilbilder unterdrücken
    Web    Mobil
  • Kommentare: Anzeige von Profilbild-Platzhaltern unterdrücken
    Web    Mobil
  • Autor-Icon an Kommentaren austauschen
    Web    Mobil

Post-Footer

  • Labels unter Posts ausblenden
    Web    Mobil
  • Blog-Pager bei einzelnem Post ausblenden
    Web    Mobil

Gadgets

  • Abstände zwischen den Gadgets in der Sidebar
    Web    Mobil
  • Ersatz für das defekte Suchfeld-Gadget
    Web    Mobil
  • Umfrage-Gadget: Ergebnisse sichtbar machen
    Web    Mobil
  • Linkliste per HTML-Gadget selbst machen
    Web    Mobil
  • Kontaktformular aus Gadget raus in eine Seite setzen
    Web    Mobil
  • Image-Gadget: Titel ausblenden
    Web    Mobil
  • Die ID eines Gadget im Quelltext finden
    Web    Mobil
  • Gadget bei bestimmter Seite oder bestimmtem Post ausblenden (CSS)
    Web    Mobil
  • Gadget nur zusammen mit bestimmter Seite oder bestimmtem Post anzeigen (CSS)
    Web    Mobil
  • Ein Gadget irgendwo nicht oder nur dort anzeigen lassen (HTML)
    Web    Mobil
  • Einzelne Seiten-Tabs individuell färben
    Web    Mobil
  • Seiten-Tabs zentrieren
    Web    Mobil
  • Unterschiedliche Seitenlisten für Webversion und Mobilversion
    Web    Mobil
  • DynAn: Unterschiedliche Tabs der Seitenliste in Webversion und Mobilversion anzeigen
    Web    Mobil

Bilder

  • Speicher für hochgeladene Bilder
    Web    Mobil
  • Verändertes Bild im Blog entdeckt?
    Web    Mobil
  • Lightbox umgestalten
    Web    Mobil
  • Hintergrundbild an Displaygröße anpassen
    Web    Mobil
  • Codes von Bildern mit und ohne Bildunterschrift
    Web    Mobil
  • Bilder nebeneinander stellen - schnellste Methode
    Web    Mobil
  • Bilder schnell und korrekt nebeneinander stellen
    Web    Mobil
  • Bilder nebeneinander per DIV-entfernen (br)
    Web    Mobil
  • Bilder nebeneinander per DIV-Entfernen (Eingabe)
    Web   Mobil
  • Bilder mit Bildunterschrift zentriert nebeneinander stellen
    Web    Mobil
  • Zwei Bilder mit einer gemeinsamen Bildunterschrift
    Web   Mobil
  • Bilder ohne Bildunterschrift automatisch auf Postbreite skalieren
    Web    Mobil
  • Bilder auf gewünschte Bild-Breite skalieren
    Web    Mobil

Mobilvorlage

  • Mobilvorlage: Google-Plus-Button unter Posts ausblenden
    Web    Mobil
  • Automatische Verlinkung von Zahlen in Smartphones verhindern
    Web    Mobil

Vorlagen

  • Mehr Einstellmöglichkeiten für die Blog-Beschreibung ermöglichen
    Web    Mobil
  • Verfremdung der Hintergrundfarbe wegkriegen
    Web    Mobil
  • Vorlage Awesome - Variante Groovy: Ändern der Hintergrundfarbe des Date-Header
    Web    Mobil
  • Vorlage Bildfenster: Gradient tauschen oder deaktivieren
    Web    Mobil
  • Vorlage Fantastisch: Seiten-Tabs über mehrere Zeilen passend gestalten
    Web    Mobil
  • Vorlage Fantastisch: Türkisen Streifen entfernen
    Web    Mobil
  • Vorlage Fantastisch: Vogelmotive entfernen
    Web    Mobil
  • Vorlage Fantastisch: Linien umfärben oder entfernen
    Web    Mobil
  • Vorlage Wasserzeichen: Tabs rechts außen klickbar machen
    Web    Mobil
  • Vorlage Wasserzeichen: Vögel entfernen
    Web    Mobil

Dynamische Ansichten

  • Valentinstag-Zwangsdeko abschalten
    Web    Mobil
  • Auch DynAn: Bilder ohne Bildunterschrift automatisch auf Postbreite skalieren
    Web    Mobil
  • (DynAn:) Bilder mit Skaliereffekt
    Web    Mobil

  • Dynamische Ansichten
    Web    Mobil
  • Classic als mobile Klasse nutzen
    Web    Mobil
  • DynAn: Ansichten-Auswahl reduzieren
    Web    Mobil
  • DynAn: Ansichten-Menü komplett ausblenden
    Web    Mobil
  • DynAn: Verfremdung der Header-Hintergrund-Farbe beheben
    Web    Mobil
  • DynAn: Suchfeld-Hintergrundfarbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Gadget-Dock-Ausblendung deaktivieren
    Web    Mobil
  • DynAn: Dauer der Einblendung des Gadget-Docks verlängern
    Web    Mobil
  • DynAn: Gadget-Dock-Hintergrundfarben ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Im Gadget-Dock-Bereich Rahmen- und Schatten-Farben bestimmen
    Web    Mobil
  • DynAn: Favicons im Gadget "Blog-Liste" ausblenden
    Web    Mobil
  • DynAn: Neue Image-Gadget-Anzeige aufhellen
    Web    Mobil


  • DynAn: Schriftgrößen und Schriftgewichte ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Post-Schleier aufhellen
    Web    Mobil
  • DynAn: Bildschatten und Bildschrumpfung deaktivieren
    Web    Mobil
  • DynAn: Medien in Posts links ausrichten
    Web    Mobil
  • DynAn: Teilen-Buttons unter Posts ausblenden
    Web    Mobil
  • DynAn: Gepostet vor ... von ... - Zeile ausblenden
    Web    Mobil
  • DynAn: Hintergrundfarben für Posts und Kommentierbereich ändern
    Web    Mobil


  • DynAn: Einzelne Post-Titel in Übersichten von Classic, Magazine, Timeslide individuell färben
    Web    Mobil
  • DynAn: Flipcard-Kartenfarben ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Flipcard-Karten-Rückseiten-Layout ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Flipcard-Karten-Drehgeschwindigkeit verringern
    Web    Mobil
  • DynAn: Flipcard-Datumsfarbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Flipcard-Datum ausblenden
    Web    Mobil
  • DynAn: Magazine-Postsübersicht: Hintergrund-Farbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Magazine-Postsübersicht: Post-Titel-Farbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Magazine-Postsübersicht: Text-Farbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Magazine-Postsübersicht: Post-Titel fett machen
    Web    Mobil
  • DynAn: Magazine-Postsübersicht: Text-Größe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Mosaic-Postsvorschau-Ausschnitte: Hintergrundfarbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Mosaic-Postsvorschau-Ausschnitte: Textfarbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Mosaic-Postsvorschau-Ausschnitte: Titelfarbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Mosaic-Postsvorschau-Ausschnitte: Titel fett machen
    Web    Mobil
  • DynAn: Sidebar-Post-Titel lesbar machen
    Web    Mobil
  • DynAn: Sidebar-Hintergrundfarbe ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Sidebar-Link-Farben ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Snapshot-Karten: Rahmen- und Schatten-Farben ändern
    Web    Mobil
  • DynAn: Timeslide-Vorschaukästen-Hintergrundfarbe ändern
    Web    Mobil