PageList2

PageList1

Cookie-Hinweis Smartphone

13.02.2016

Unterschiedliche Seitenlisten für Webversion und Mobilversion

Außer einem einzelnen Link, der einem ausdrücklich ermöglicht die Blogversion zu wechseln, kann man in der jeweiligen Navigation keine Links gebrauchen, die einen aus der Version rausführen, in der man gerade ist. Die Linkadressen, die zu Seiten führen, die man unter "Seiten" erstellt und im Seitenliste-Gadget zur Anzeige im Gadget freigegeben hat, werden automatisch auf die Version umgestellt, in der man gerade ist. Diejenigen Links zu bloginternen Zielen jedoch, die man im Seitenliste-Gadget mit "Externen Link hinzufügen" erstellt hat, werden nicht an die Version angepasst, in der man sich gerade befindet.

Schon deshalb ist es besser, wenn man in den beiden Blogversionen unterschiedliche Seitenlisten verwendet und so per "Externen Link hinzufügen" jeweils andere Linkadressen eintragen kann. Man kann dann auch unterschiedliche Seiten zur Anzeige freigeben, wenn man dort zum Beispiel Linklisten zu internen Zielen anbietet.

In den Dynamischen Ansichten ist es nicht möglich, in den beiden Blogversionen unterschiedliche Seitenliste-Gadgets zu verwenden. Da kann man zwar ein zweites Seitenliste-Gadget hinzufügen, aber dessen Inhalte werden innerhalb der selben Liste angezeigt, wie die des ersten Seitenliste-Gadgets. In den Layout-Vorlagen kann man das Vorhaben jedoch realisieren; denn da werden zwei verschiedene Listen angezeigt und für diese können auch einzeln per "CSS hinzufügen" und per Einträgen unter "HTML bearbeiten" Kommandos gegeben werden.

Hinzugefügte Seitenliste-Gadgets werden automatisch sowohl in der Webversion als auch in der Mobilversion des Blogs angezeigt. Hat man zwei hinzugefügt und will man in jeder Blogversion nur jeweils eins davon nutzen, muss man also Kommandos zum Einblenden des einen und zum Ausblenden des anderen Gadgets für jede Version eintragen.

Damit das möglich ist, muss man die Mobilvorlage unter Vorlage > Mobilvorlage erfolgreich auf "Benutzerdefiniert" eingestellt haben; denn sonst können Kommandos speziell für die Mobilversion nicht wirken.

Das sind die Kommandos zum Ein- bzw. Ausblenden der Seitenliste-Gadgets, die man eintragen muss:


Für das erste Seitenliste-Gadget (PageList1),
das nur in der Webversion angezeigt werden soll, eintragen unter Vorlage > HTML bearbeiten > Weiter zum Widget > PageList1

vor title:


mobile='no'

Mit Leerzeichen dahinter!

Siehe folgendes Bild:



Anschließend auf "Vorlage speichern" klicken und warten bis das erledigt ist, bevor man auf "Zurück" klickt.

Für das zweite Seitenliste-Gadget (PageList2)
das nur in der Mobilversion angezeigt werden soll, eintragen unter Vorlage > Anpassen > Erweitert > CSS hinzufügen:

/* Zweites Seitenliste-Gadget in der Webversion ausblenden und seine vertikalen Außenabstände dort entfernen. In der Mobilversion das Gadget aber anzeigen lassen. */
#PageList2 {
display:none;
}
#PageList2 + .widget {
margin-top:0;
margin-bottom:0;
}
.mobile #PageList2 {
display:block;
}

Anschließend auf "Auf Blog anwenden" klicken und warten bis das erledigt ist, bevor man auf "Zurück zu Blogger" klickt.


Diese CSS-Komandos ersetzen übrigens das Kommando mobile="only" für PageList2, mit dem man theoretisch unter "HTML bearbeiten" die Aufgabe eleganter lösen könnte, wenn es tatsächlich so elegant funktionieren würde, wie es sollte, was es aber nicht tut. Das Kommando verursacht leider nicht nur, was es soll, sondern zusätzlich zwei Fehler, nämlich, dass dieses Gadget dann auch nicht mehr unter "Layout" angezeigt wird und dass man außerdem unter "Layout" keine Gadgets mehr verschieben kann.

Ute Ziemes, sg.utez.de,

0 Kommentare:

Kommentar posten