Cookie-Hinweis Smartphone

14.11.2012

Meta-Tag-Beschreibungen aktivieren und erstellen

Damit in Suchergebnissen, unterhalb des Blog-Titels, der Seiten-Titel und der Posts-Titel und deren Adressen, auch jeweils ein kurzer, den Inhalt beschreibender Text erscheint, muss man "Meta-Tag-Beschreibungen" im Blog aktivieren und sie jeweils im Blog, auf Seiten und auf Posts mit dem Inhalt füllen, der da angezeigt werden soll.


So wird die Funktion aktiviert:


Design > Einstellungen > Sucheinstellungen > Meta-Tags > Beschreibung > "Beschreibung für Suchmaschinen aktivieren?" > "Ja" markieren und eine Beschreibung für das Blog eintragen. > Änderungen speichern


Und das ist die Funktion:


  • Diese Beschreibung wird, sobald sie von der Google-Suche erfasst wurde, demnächst ergänzend unterhalb des Blog-Titels und der Blog-Adresse im Suchergebnis erscheinen. 
  • Beim Erstellen von Seiten/Posts findet man nun außerdem rechts unter den Post-Einstellungen den Punkt "Beschreibung für Suchmaschinen". Einträge dort werden künftig unterhalb des Seiten-/Post-Titels und der Adresse in Suchergebnissen erscheinen.


Vorteile


  • Das Suchergebnis wird eher angeklickt, wenn im Suchergebnis mehr zum zu erwartenden Inhalt steht. 
  • Eine eigene Meta-Tag-Beschreibung wird Auszügen, die Suchmaschinen selbst extrahieren würden, um Kurzeinblicke auf den Inhalt zu liefern, vorgezogen. Man kann also dafür sorgen, dass der richtige Einblick dort steht und nicht ein Ausschnitt, der den Inhalt schlechter beschreibt. 
  • Lässt man die Beschreibung bei einem Beitrag, der gar nicht populär werden soll, gezielt weg oder gestaltet sie uninteressant, kann man so ggf. bewirken, dass er weniger Interesse weckt und seltener angeklickt wird.


Nachteile


  • Man hat mehr Arbeit, wenn man sich zu jedem Beitrag auch einen kurzen, beschreibenden Text überlegen und ihn eintragen muss.


Ute Ziemes, sg.utez.de, 14.11.2012

0 Kommentare:

Kommentar posten