Cookie-Hinweis Smartphone

05.11.2012

Google+-Community als nicht-offizielles Blogger-Hilfeforum

Das ehemalige "Blogspot Dach" heißt jetzt "Blogger-Hilfeforum".

Diese Google+-Cummunity, die für alle offen ist und sich zu Blogger-Fragen austauscht, gegenseitig Hilfe leistet oder Anregungen bietet, besteht schon eine ganze Weile.

Nachdem Blogger das offizielle deutschsprachige Blogger-Hilfeforum kürzlich geschlossen hat, war der Begriff "Blogger-Hilfeforum" im Zusammenhang mit einem speziell deutschsprachigen Angebot freigeworden. Aufgrund der Größe der Community, ihrer regen Aktivität und der Tatsache, dass es kein anderes vergleichbares Angebot im deutschen Sprachraum zu dem Thema gibt, ist der Namenswechsel angemessen. Zudem ist er hilfreich; denn wer sucht schon nach einem Dach, wenn er Hilfe braucht oder sich austauschen will?

Adresse: https://plus.google.com/communities/110908772045475990831
Lesen kann dort jeder. Will man darin schreiben, muss man der Community mit einem Google+-Profil oder einer Google+-Seite beitreten.

Eine Google+-Community ist allerdings eigentlich kein Forum im klassischen Sinne. Es ist eher ein Chat mit längerer Beitragsanzeige. Von älteren Beiträgen kann man kaum profitieren. Es geht fast ausschließlich um die Kommunikation in der Gegenwart. Andererseits werden Foren häufig auch nicht anders genutzt und vor allem nicht anders geführt. Dennoch hat man da eine bessere Themenübersicht. Google+ zeigt hauptsächlich Namen von Leuten.

Wer aber viel in solchen Communities unterwegs ist, wird sicher keine andere Orientierunghöhe erwarten und auch alle vorhandenen Möglichkeiten schnell nutzen können.

Das dortige Feld "Community suchen" ist übrigens eine interne Suche und keine Suche nach einer Community, müsste also eigentlich heißen "In der Community suchen" oder "Intern suchen".

Weiterführende Links



Ute Ziemes, sg.utez.de,

0 Kommentare:

Kommentar posten