Cookie-Hinweis Smartphone

05.06.2014

Blog-Pager bei einzelnem Post ausblenden

Will man nur unter einem einzelnen bestimmten Post den Blog-Pager, also die Linkzeile "Neuerer Post - Startseite - Älterer Post", ausblenden, nicht aber eine ebensolche Zeile ganz unten auf der Startseite und auf Labelseiten, dann geht das durch eine Kombination von einem unten im Post eingetragenen CSS-Kommando zwischen Style-Tags und einem Jump-Break im oberen Bereich des Posts.

Das ist zu tun:

  1. Im HTML-Modus des Blogger-Editors ganz unten in das HTML des Posts das Folgende eintragen:

    <style type="text/css">
    #blog-pager { display:none; }
    </style>

  2. Im Verfassen-Modus des Blogger-Editors im oberen Bereich des Posts einen Jump-Break setzen, also die Stelle markieren, bis zu der der Post auf der Startseite und auf Labelseiten angezeigt werden soll bzw. ab wo der Post dort nicht angezeigt werden soll. Das geht, indem man den Cursor an die entsprechende Stelle im Post setzt und dann auf den folgenden Button klickt:


    Damit wird automatisch das Folgende an der entsprechenden Stelle im HTML des Posts eingetragen:

    <!--more-->

    Der Code bewirkt, dass auf der Startseite und auf Labelseiten der Post nicht komplett geöffnet angezeigt wird, sondern nur bis zu dieser Stelle, an der sich dann auch automatisch ein Link zum Weiterlesen befinden wird.

Erläuterung:


Trägt man das CSS-Kommando zum Ausblenden des Blog-Pagers statt unter "CSS hinzufügen" zwischen Style-Klammern im HTML des Posts ein, dann wird der Blog-Pager nur dann ausgeblendet, wenn der Post geöffnet ist.

Trägt man das Kommando zudem ganz unten im HTML des Posts ein, dann wird der Blog-Pager nur dann ausgeblendet, wenn der Post komplett geöffnet ist. Das Kommando wirkt nicht, wenn nur ein oberer Abschnitt des Posts geöffnet ist.

Will man den Blog-Pager auf der Startseite und auf Labelseiten nicht ausblenden, dann muss man also dafür sorgen, dass der Post dort nicht komplett geöffnet wird, weil sonst auch dort das Ausblende-Kommando aufgerufen und wirksam wird.

Hat man im oberen Bereich des Posts einen Jump-Break eingefügt, dann wird der Post auf der Startseite und auf Labelseiten nicht komplett, sondern nur bis zum Jump-Break geöffnet und das weiter unten eingetragene Ausblende-Kommando wirkt sich deshalb auf die Startseite und auf Labelansichten nicht aus.

Beispiel:


Hier dieser Post ist ein Beispiel dafür; denn hier habe ich das so gemacht.


Ute Ziemes, sg.utez.de,

0 Kommentare:

Kommentar posten