Cookie-Hinweis Smartphone

25.08.2014

Ein Gadget irgendwo nicht oder nur dort anzeigen lassen

Neben den bereits beschriebenen Möglichkeiten, die CSS für das differenzierte Ausblenden von Gadgets bietet, gibt es die Möglichkeit, das Einblenden und Ausblenden von Gadgets in Layout-Vorlagen über das Blog-HTML festzulegen. Über das HTML kann man vorgeben, ob ein Gadget nur auf einer bestimmten Seite oder nur auf einer bestimmten Seiten-Gruppe angezeigt werden soll oder ob es nur dort nicht angezeigt werden soll. Zu diesem Zweck setzt man ein Bedingungs-Tag in den Gadget-Code.
Das Wissen um diese Möglichkeit habe ich dort her: http://helplogger.blogspot.com/2012/03/hideshow-widgetsgadgets-in.html Web | Mobil. Dort kann man nachsehen, wo man die öffnende Tag-Zeile und wo man die schließende eintragen muss, wenn man unsicher ist; denn dort wird das innerhalb von Gadget-Code gezeigt.

Vorbereitung


Bevor man unter "HTML bearbeiten" aktiv wird, sollte man vorsichtshalber unter Vorlage > Backup eine Backupdatei vom aktuellen Zustand der Vorlage auf dem PC speichern.

Zwei wichtige Hinweise vorweg:

  1. Pro Gadget kann man nur eine einzige Bedingung auf diese Weise setzen.
  2. Gibt man bestimmte Adressen des Blogs an, auf denen das Gadget ausschließlich oder ausschließlich nicht erscheinen soll, dann muss man die Blogadresse innerhalb dieser Adresse mit der Endung .com eintragen. Ansonsten würde das Kommando nicht funktionieren.

Benötigten Code aussuchen:


Folgend sind die Möglichkeiten und die benötigten Code-Zeilen dazu gelistet.
Ein  bestimmtes Gadget nur anzeigen lassen auf ...
allen Post-Seiten
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.pageType == "item"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
allen statischen Seiten
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.pageType == "static_page"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
allen Archiv-Seiten
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.pageType == "archive"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
einer bestimmten einzelnen Seite (Post, Seite, Label, Archiv)
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.url == "SEITEN-ADRESSE"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
der Startseite
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.url == data:blog.homepageUrl'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
Ein  bestimmtes Gadget nicht anzeigen lassen auf ...
allen Post-Seiten
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.pageType != "item"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
allen statischen Seiten
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.pageType != "static_page"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
allen Archiv-Seiten
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.pageType != "archive"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
einer bestimmten Seite (Post, Seite, Label, Archiv)
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.url != "SEITEN-ADRESSE"'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>
der Startseite
öffnende Kommandozeile:
<b:if cond='data:blog.url != data:blog.homepageUrl'>
schließende Kommandozeile:
</b:if>

SEITEN-ADRESSE muss ersetzt werden durch die URL, auf der das Gadget exklusiv eingeblendet oder exklusiv ausgeblendet werden soll. Also beispielsweise http://individuellerteil.blogspot.com/2014/08/speziellerposttitel.html

Bedeutung der einzelnen Elemente innerhalb der öffnenden Bedingungs-Tag-Zeilen:

  • <b:if cond=''> .................. Rahmen für eine Bedingung
  • data:blog.pageType ........ Seiten-Gruppe                 
  • data:blog.url .................... Einzelne Seite                 
  • == .................................... nur dort anzeigen
  • != ..................................... nur dort nicht anzeigen
  • "item" ............................... alle Posts
  • "static_page" ................... alle statischen Seiten
  • "archive" .......................... alle Archiv-Seiten
  • "SEITEN-ADRESSE" ...... URL einer einzelnen Seite
  • data:blog.homepageUrl ... speziell die Startseite

Code einbauen

Zum Einbauen des gewählten Codes geht man zu Vorlage > HTML bearbeiten und klickt dort auf den Pfeil neben "Weiter zum Widget". In der Liste, die sich dann öffnet, klickt man auf das Gadget, für das man ein Kommando setzen will. So springt man im HTML zum Anfang des entsprechenden Gadgets. Dort muss man nun noch links auf den Pfeil klicken, um den Gadget-Code aufzuklappen. Es erscheint dann links noch ein Pfeil, den man ebenfalls anklicken muss, damit der Gadget-Code vollständig aufgeklappt ist.

Man setzt das Bedingungs-Tag im Gadget-Code zwischen die Tags, die das Gadget im Blog einbinden (includable).
Die öffenende Zeile der Bedingung wird somit direkt unter
<b:includable id='main'>
gesetzt und die schließende Zeile der Bedingung direkt über
</b:includable>.

Möglichkeiten per CSS



Ute Ziemes, sg.utez.de,

0 Kommentare:

Kommentar posten