Cookie-Hinweis Smartphone

10.03.2013

Blogger: Fehler melden

Funktioniert bei Blogger etwas nicht, wie es soll, kann und sollte man es melden. Es gibt für die kostenlosen Blogs jedoch keinen professionellen Support. Man kann einen Fehler statt dessen im Blogger-Hilfe-Forum melden und/oder ein Feedback dazu abschicken. Ziel der Meldung ist es, dass Blogger den Fehler bemerkt und Anstrengungen unternimmt, ihn zu beseitigen oder eine Ersatzlösung für ihn zu finden.



Feedback


Das, was im Adminbereich, der sogenannten Blogger-Oberfläche nicht funktioniert, kann man per Feedback melden. Dafür wird im Adminbereich auf jeder Seite unten rechts der Button "Feedback melden" eingeblendet. Der Feed-Back-Button ist ansonsten natürlich auch noch - vielleicht sogar vorrangig - für Verbesserungsvorschläge oder Lob gedacht. Vermutlich wertet Google dort eingegebene Inhalte vollautomatisch aus und reagiert nur auf Massen ähnlicher Inhalte.

Eine Antwort auf ein Feedback bekommt man nicht. Die Kommunnikation ist einseitig.


Hilfe-Forum


Auf den Blogger-Hilfe-Seiten steht oben rechts der Link "Hilfe-Forum". Er führt ab August 2014 vom deutschen Sprachraum aus vermutlich nur noch zum englischen Blogger-Hilfe-Forum, weil das deutsche Hilfeforum zum 28.07.2014 geschlossen wird. Man wird da zwar noch eine Weile die alten Beiträge lesen, aber keine neuen mehr eintragen können. Im Laufe des Jahres verschwindet es dann ganz. Wer besser Spanisch beherrscht, kann statt des englischen Blogger-Hilfeforum auch das spanische Blogger-Hilfeforum oder wer Portugiesisch kann, das portugiesische Blogger-Hilfeforum nutzen; denn die beiden Foren bleiben ebenfalls bestehen.

Es ist immer gut, auch seine beobachteten Blogger-Oberflächen-Fehler erstmal im Blogger-Hilfe-Forum zu melden. Zum Beispiel, um sich vor einer Fehlermeldung per Feedback zu vergewissern, dass es sich tatsächlich um einen Fehler handelt und nicht um eine Wissenslücke in Bezug darauf, wie der Bereich funktioniert.

Die Meldung von Fehlern, die erst bei der Anzeige des Blogs oder bei seinen dort erkennbaren Funktionen auftaucht, richtet man auf jeden Fall an das Blogger-Hilfe-Forum.

Die ehrenamtlichen Moderatoren der Blogger-Hilfe-Foren werden die Fehlermeldungen an das Blogger-Team weiterleiten, sofern sie selbst der Auffassung sind, dass es sich tatsächlich um Fehler handelt, die vielleicht sogar viele oder alle Nutzer betreffen. Nur die Moderatoren haben den Kontakt zum Blogger-Team.

Im Forum kann es unter Umständen auch Unterstützung dabei geben, eine Ersatzlösung für seinen speziellen Bedarf zu finden.

Da ich davon ausgehe, dass die Moderatoren der wichtigste Kanal sind, um Fehlermeldungen an's Blogger-Team zu transportieren, ist es sinnvoll, einen beobachteten Fehler auf jeden Fall im Forum zu melden. Je mehr das nämlich tun, umso eher kommen die Moderatoren zur Überzeugung, dass es ein bloggerseitiger Fehler ist und umso eher landet er beim Blogger-Team und umso ernster nimmt dieses den Fehler.

Ob und ab wann das Blogger-Team sich dann tatsächlich darum kümmert, sieht man leider nirgends mehr. Ehemals gab es Meldungen im Blogger-Known-Issues-Blog Web | Mobil (Known Issues = Bekannte Probleme), aber der wird seit Sommer 2013 nicht mehr fortgeführt.

Im englischen Forum sehe ich aber gelegentlich Antworten von Google-Mitarbeitern, wenn es um Fehler geht, die alle betreffen.

Probleme, die allgemeinerer Art sind


Bestimmte Probleme, die nicht als "Fehler" im oben genannten Sinne einzustufen sind, werden in den Hilfe-Seiten in der Rubrik "Probleme beheben" erläutert. Für manches gibt es da auch spezielle Formulare, über die man etwas erfragen oder melden kann.


Ute Ziemes, sg.utez.de,

0 Kommentare:

Kommentar posten