Cookie-Hinweis Smartphone

15.04.2013

Blogger änderte Standard-Vorlagen-Codes und "HTML bearbeiten"-Layout (2013-04)

Blogger hat das Layout von "HTML bearbeiten" geändert und vor wenigen Tagen online gestellt. Außerdem wurden alle Standard-Vorlagen überarbeitet und haben nun neue Codes, die punktuell auch andere Wirkungen zeigen.

Positiv:

  • Die aktuelle Version des Internet Explorers (IE) kann die Blogs nun wesentlich besser anzeigen und zum Beispiel auch eigene Border-Radius-Kommandos korrekt verarbeiten.
  • Während man bisher unter "HTML bearbeiten" nur generell alle Widget-Vorlagen auf Standardwerte zurücksetzen konnte, kriegt man jetzt ein Menü geboten, aus dem man auswählen kann, welche Widgets zurückgesetzt werden sollen. Das spart viel Arbeit, wenn man eine Änderung zwar bequem entfernen, aber deshalb nicht unzählige weitere Änderungen neu eintragen will.
  • Klickt man oben rechts auf "Formatvorlage", dann wird das HTML angezeigt, wie man es zuvor gewohnt war.

Negativ:

  • Irgendwelche Code-Änderungen haben dazu geführt, dass der IE mindestens in der Vorlage "Bildfenster" bei mir nun andere Hintergrundfarben interpretierte, weil da das bisherige Deaktivierungskommando, das ich für den Gradienten (teiltransparentes Hintergrundbild, das Hintergrundfarben verändert) gesetzt hatte, nun nicht mehr ausreichte, sondern ich in einer der Bildfenster-Versionen das Kommando nun für einen anderen Bereich gegeben werden musste und außerdem bei beiden Bildfenster-Versionen, die ich nutze, nun auch eine Hintergrundfarbe für den Bereich, die zuvor automatisch entstanden war, angeben musste.
  • Aktiviert man unter "HTML bearbeiten" nun die Suchfunktion per Strg + F, dann wird die direkt oben rechts im HTML-Fenster angezeigt. Dort muss man immer wieder den Cursor an's Ende des Suchbegriffs setzen, wenn man den zwischendurch im HTML hatte, bevor man per Enter die nächste Stelle mit dem Inhalt suchen lassen kann.
  • Man kann in das Suchfeld des HTML-Fensters auch nicht gleich alles setzen, sondern immer nur den Inhalt von Klammern, nicht aber auch die Klammern.

Weiteres Beispiel für Codeänderungen

Bei meiner Aktualisierung der Anleitung, um die Anzahl der Kommentare anzeigen zu lassen, stellte ich fest, dass nun statt 5 der auszutauschenden Stellen nur noch drei vorhanden sind.

Vorsicht bei älteren Anleitungen geboten!

Ältere Anleitungen, um egal was in Vorlagen zu ändern, könnten nun jedenfalls nicht mehr funktionieren. Geht es um Änderungen, die man unter "CSS hinzufügen" eintragen kann, dann kann man das risikolos ausprobieren. Bei Änderungen unter "HTML bearbeiten" sollte man hingegen vorsichtig sein und lieber dort, wo es die älteren Anleitungen gibt, mal nachfragen, ob das auch für die geänderten Vorlagen-Codes gilt.

Auch werden die älteren Anleitungen nun nicht mehr so leicht nachvollziehbar sein, weil das Layout unter "HTML bearbeiten" ja geändert ist. Den Link "Vorlage komplett anzeigen" gibt es beispielsweise nicht mehr. Die Vorlage wird jetzt grundsätzlich komplett angezeigt. Dafür gibt es da nun ein Link-Menü, um zu einzelnen Widgets direkt zu springen.

Weiterführende Links


Ute Ziemes, sg.utez.de, 15.04.2013, Änderung: 23.04.2013, Ergänzungen: 16.04.2013, 23.04.2013, 28.04.2013

0 Kommentare:

Kommentar posten